NEWS AUTOHILFE SIEBER 

08.12.2021

Liebe Freunde der Autohilfe Sieber

Um uns ist es in den letzten Wochen eher still geworden. Vielleicht vermisst ihr unsere Posts und News. Wir müssen euch leider mitteilen, dass vor einigen Wochen an unserem Firmensitz in Altstätten ein heimtückischer und brutaler Anschlag auf einen unserer Schlepper verübt wurde. Die Täter richteten am Fahrzeug in blinder Zerstörungswut einen so immensen Schaden an, dass dieses aus dem Verkehr gezogen werden musste. Wir sind erschüttert und fassungslos. Wir können uns die Tat nur so erklären, dass man uns geschäftlich schaden, ja erledigen wollte. Die Ermittlungen der Kantonspolizei sind am Laufen.

Unterkriegen lassen wir uns nicht, im Gegenteil: Zwar wurden wir ausgebremst, aber wir wollen weitermachen und sind zuversichtlich, schon bald wieder auf die Erfolgsspur zurückzufinden. Eine neue Zugmaschine ist auf jeden Fall bestellt.

Eure Sympathie und Unterstützung helfen uns in dieser schwierigen Phase. Wir freuen uns darüber und bedanken uns bei euch.

Mit herzlichen Grüssen

Philip Hutter, Geschäftsführer, und Team

(Ein Bild aus besseren Tagen: die letzte Fahrt mit dem demolierten Truck hoch hinauf in den Norden)